nfg beim Tag des offenen Denkmals

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Freunde der nfg,

am Sonntag, 12. September findet von 14 bis 18 Uhr in Friedland an verschiedenen Stationen der Tag des offenen Denkmals statt. Auch die nfg wird an einigen der Stationen vertreten sein.
Die zehnten Klassen des Regionalschulteiles verkaufen am Fangelturm Kaffee und Kuchen, um für ihre    Abschlussfeier zu sammeln. Die Kunstkurse zeigen in der Fischerburg ihre Kunstwerke, die während des Unterrichts entstanden sind. Am alten Gymnasium können Besucher sich über unseren Schulförderverein informieren und natürlich auch gerne Mitglied werden.

Kommen Sie vorbei und genießen Sie mit uns einen tollen Tag voller Entdeckungen. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website des Tags des offenen Denkmals.

Winzige Dinge einmal in ganz groß

Am Montag, den 06. September haben wir Schülerinnen und Schüler der 7GA von der ersten bis zur sechsten Stunde einen Projekttag zum Thema „Mikroskopieren“ durchgeführt. Als Erstes haben wir ein Lernplakat zum Thema erstellt und uns dabei mit speziell dafür entwickelten Aufgaben beschäftigt. Es war danach sehr interessant, die kleinsten Dinge durch das Mikroskop einmal in ganz groß sehen zu können. Wir hoffen, dass wir bald wieder mikroskopieren dürfen, denn es hat uns allen viel Spaß gemacht.
(von Sahra Awe aus der 7GA)

4. Sponsorenlauf der nfg

Alle Schüler:innen und Lehrer:innen unserer Schule sowie Eltern und Freunde sind aufgerufen, am 4. Sponsorenlauf unserer Schule teilzunehmen.

Wofür?
1/3 der erlaufenen Summe geht an die Klassenkasse, 1/3 werden für einen schulischen Zweck, 1/3 für einen sozialen Zweck gespendet.

Wann?
Mo, 27.09. bis Fr, 01.10.2021 auf dem Sportplatz am Hagedorn (ein Termin pro Jahrgang)

Ehrungen
für die Klassen mit der längsten gelaufenen Durchschnittszeit pro Schüler*in und die Klassen mit der größten pro Schüler*in erlaufenen Geldsumme

Mein Leipzig lob ich mir

Nachdem die Harzreise und auch das Barockfest coronabedingt nicht  stattfinden konnten, haben die Klassen 9GA und 9GB nun eine Studienfahrt nach Leipzig und Dresden unternommen. Schwerpunkte der Fahrt waren die Fächer Biologie, Geschichte, Religion & Philosophie.

Auch der Bewegungsaspekt kam durch den Ausflug ins Jumphouse Leipzig und durch die diversen (längeren) Stadtrundgänge in den beiden sächsischen Großstädten nicht zu kurz.Das Grüne Gewölbe in Dresden und der Leipziger Zoo bereicherten die Reise als außerschulische Lernorte.

Die Fahrt hat allen sehr gut gefallen und es war wirklich toll, auch mit Testungen und Maskenpflichten, wieder einmal unterwegs zu sein.

Neue Satzung des Fördervereins

Unser Schulförderverein ist seit Jahren eine große Stütze für die Verwirklichung vieler Projekte und Förderung unserer Schülerinnen und Schüler. Nun hat er sich eine neue Satzung gegeben. Diese ist ab sofort auf der Homepageseite des Fördervereins also auch hier zu finden.

Sollten Sie auch jetzt auch Interesse haben, unsere Schule zu unterstützen, werden Sie doch Mitglied im Schulförderverein. Bei Fragen stehen Ihnen die Verantwortlichen auch unter schulverein@nfg24.de gerne beiseite.

Auf den Spuren der Slawen

Am Dienstag, 30. August und Mittwoch, 1. September wandelten unsere Schülerinnen und Schüler der siebten Jahrgangsstufe auf den Spuren der slawischen Siedler im Ukranenland Torgelow. Die Kinder schmiedeten Messer, fuhren mit einem Nachbau eines slawischen Schiffes und erlebten, wie der Alltag in so einem Dorf aussah. Alle hatten viel Spaß beim Lernen am anderen Ort.

Ganztagsschule kann ab sofort wieder starten

Liebe Schülerinnen und Schüler,
endlich können wir wieder mit den Ganztagsangeboten starten. Für die Klassenstufen 5 bis 8 gibt es viele interessante Kurse.

Seht euch die Kursübersicht genau an und überlegt, welche Angebote euch interessieren. Meldet euch dann so schnell wie möglich bei eurer:m Klassenlehrer:in an. Die ersten Kurse starten schon diese Woche. Solltet ihr also noch einen Kurs ausprobieren wollen und noch nicht angemeldet sein oder wenn ihr Fragen habt, meldet euch bei eurer Klassenleitung oder bei mir.

Wir wünschen euch viel Spaß
Sylvia Gromann, didaktische Leiterin