Unser neues Jahrbuch steht zum Verkauf bereit

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer,

ab Freitag, dem 04. Juni 2021 beginnt der Verkauf des diesjährigen Jahrbuches. Trotz des langen Distanzunterrichts erwarten euch Berichte über interessante Personen, Unterrichtsideen, Ereignisse, sportliche Wettkämpfe und viele Klassenfotos dieses doch einzigartigen Schuljahres 2020/2021. Dazu gibt es auch jede Menge toller Fotos und alle Seiten sind wie immer in den schönsten Farben. Ihr könnt das Jahrbuch für drei Euro im Sekretariat kaufen.

Liebe Grüße
Eurer Jahrbuch-Team

Schulpflicht für alle Schülerinnen und Schüler ab 27. Mai

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist laut Robert-Koch-Institut auf 31,8 gefallen. Wir freuen uns sehr, dass damit alle Schülerinnen und Schüler ab 27.05.2021 wieder in den Unterricht zurückkehren. Solange die Inzidenz nicht über 100 steigt, bleibt dies auch unverändert die gültige Regel.

Die Vorlage einer Gesundheitsbestätigung durch Schüler:innen ist ab sofort nicht mehr nötig. Die Einverständniserklärung zur Selbsttestung ist Voraussetzung für die Teilnahme am Unterricht.

Ab sofort können Schüler:innen von der Schule auf Wunsch eine Bestätigung über ein negatives Testergebnis erhalten, wenn der Test in der Schule mit einem von der Schule gestellten Testkit erfolgt ist. Geben Sie Ihrem Kind bitte bei Bedarf ein entsprechendes Schreiben mit.

Herzliche Grüße
Heiko Böhnke, Schulleiter

Klassen 5 und 6 kommen ab 26.05.2021 wieder insgesamt in die Schule

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
der Inzidenzwert ist stabil unter 100, sodass nach Pfingsten die 5. und 6. Klassen wieder insgesamt in die Schule kommen können. Für alle anderen Klassenstufen bleibt es erstmal noch bei der bisherigen Regelung. Der Wechselunterricht für Klasse 7, 8, 9G und 10G wird mit einer B-Woche für Gruppe 1 weitergeführt. Dies könnte sich jedoch zu Donnerstag auch noch verändern. Bitte beachten Sie hierfür die Bekanntmachungen.

Alle Schüler:innen, die bisher keine Erlaubnis zur Testung auf Corona vorgelegt haben, müssen diese am 26.05.2021 unbedingt abgeben. Ohne dieses Schreiben ist eine Teilnahme am Unterricht leider nicht möglich.

Frohe Pfingsten und herzliche Grüße
Heiko Böhnke, Schulleiter

Die neuen Schulplaner sind ab sofort erhältlich

Wie jedes Jahr bieten wir auch wieder für das kommende Schuljahr 2021/2022 unseren Schulplaner zum Verkauf an. Der Schulplaner ist ein Gemeinschaftprojekt zwischen Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern, die das Cover gestalten und den Planer mit allen wichtigen Informationen rund um den Schulalltag an der nfg füllen. Alle Schülerinnen und Schüler, die für das nächste Schuljahr einen Schulplaner erwerben möchten, melden sich entweder bei ihrer Klassenlehrerin bzw. ihrem Klassenlehrer, da diese sich um die Verteilung der angefragten Schulplaner in ihren Klassen kümmern, oder kaufen sich den Schulplaner direkt im Sekretariat. Der Unkostenbeitrag für den Schulplaner liegt bei drei Euro.

Schule ist ab 17. Mai 2021 wieder geöffnet

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
nachdem der Inzidenzwert in Mecklenburg-Vorpommern stabil unter 100 liegt, beginnt am 17.05.2021 wieder der Wechselunterricht mit Anwesenheitspflicht für die Klassen 5 bis 8, 9G und 10G. Zusätzlich bieten wir für die Klassen 5 und 6 eine Notbetreuung wie in den letzten Wochen an.

Wir freuen uns auf unsere Schülerinnen und Schüler und starten mit einer A-Woche für die Schülerinnen und Schüler der Gruppe 2. Die Schüler*innen der Gruppe 1 müssen in der nächsten Woche leider noch im Distanzunterricht bleiben und erhalten Aufgaben über die Cloud.

Für die Klassen 9R und 11 ändert sich in der Organisation des Unterrichts nichts. Allerdings gilt ab 17.05.2021 auch hier die Anwesenheitspflicht.

Entsprechend der aktuellen Schul-Corona-Verordnung des Bildungsministeriums besteht für alle Schüler:innen und alle an Schule Beschäftigten eine Testpflicht (jeweils montags und mittwochs). Die Testung erfolgt in der Schule mit den dort vorrätigen Testkits: Clugene Covid-19 Antigen Rapid Test für Schüler*innen ab 15 zugelassen und AMP Rapid Test SARS-CoV-2 Ag  für alle Schüler*innen zugelassen. Alle Schüler:innen bringen dafür bitte die aktuelle Einverständniserklärung ausgefüllt und unterschrieben am Montag mit, da sie ohne diese nicht an den Testungen und somit am Unterricht teilnehmen können.

Eltern, die den Test in der Schule grundsätzlich ablehnen oder andere Gründe für eine coronabedingte Befreiung von der Präsenzpflicht vorbringen, haben die Möglichkeit, bis Montag, 17.05.2021 um 07:30 Uhr einen formlosen Antrag auf Schulpflichtbefreiung zu stellen. Die betreffenden Schüler:innen erhalten weiterhin Aufgaben über die Cloud. Eine Betreuung durch Lehrkräfte erfolgt nicht. Sollte Ihr Kind in der nächsten Woche aus Krankheitsgründen die Schule nicht besuchen oder nicht am Distanzunterricht teilnehmen können, bitten wir Sie bis 08:00Uhr um eine Information im Sekretariat.

Wir hoffen sehr, dass es durch Testung, Impfung und Hygienemaßnahmen gelingt, die Schule bis zum Ende dieses schwierigen Schuljahres offen zu halten und im Schuljahr 2021/22 mit normalen Unterrichtszeiten für alle Schüler*innen starten zu können.

Herzliche Grüße
Heiko Böhnke, Schulleiter

Informationen aus der letzten Schulkonferenzsitzung

Die Konferenz fand erstmalig im Onlineformat statt. Mit den Vertretern aus Schülerrat, Lehrerrat und Elternrat wurde die aktuelle Situation bewertet. An den Sitzungen der Konferenz nehmen zudem regelmäßig die Vertreter aus der Schulsozialarbeit – Herr Riebe und Vertreter seitens des Schulträgers – Frau Jetziorowski teil.

Kommunikation
Die Erreichbarkeit aller Lehrkräfte über die Dienstmail konnte nach Bestrebungen des Elternrates nunmehr umgesetzt werden. Über die Schulcloud sind die Adressen zu finden.

SDUI
Verstärkt möchten wir Sie/Euch zur Nutzung unserer Kommunikationsplattform SDUI aufrufen!

Wechselunterricht/Distanzunterricht
Die Mitarbeit der Schülerinnen und Schüler im Distanzunterricht wurde für den regionalen und gymnasialen Teil unserer Schule ausgewertet. Mit gesammelten Erfahrungen nunmehr aus Lockdown I und II gehen wird geplanter und strukturierter in den Lockdown III.
Ab dem 12.04.2021 fand der Wechselunterricht wieder im Wochenwechselmodel statt. Die Empfehlung der Konferenz aus der Sitzung vom 26.11.2020 war das Tagewechselmodel. Die Lehrerschaft hat sich hier aus praktischen Gesichtspunkten im Schulalltag für das Wochenwechselmodel entschieden. Informationen hierzu finden Sie immer aktuell auf der Homepage.

Teststrategie
Die Teststrategie wurde erläutert und die Konferenz hat sich für eine Testung in der Häuslichkeit ausgesprochen – befristet auf den Zeitraum der freiwilligen Testung. Mit dem Bekanntwerden der Testpflicht werden die Testung in der Schule durchgeführt.

Medienbildungskonzept (MBK)
Das MBK wurde überarbeitet und fortgeschrieben. Ziel ist es die bereits guten technischen Standards der nfg auszubauen und immer mehr Schülerinnen und Schüler sowie Fach- und Lehrräume mit der erforderlichen Technik auszustatten.

Mensabau
Seit Jahren arbeitet die Konferenz an einer Lösung zur Mittagsversorgung unserer Schülerinnen und Schüler. Nunmehr nehmen die Pläne Gestalt an und Gelder stehen zur Verfügung. Der erste Spatenstich rückt näher und neben einer Mensa werden weitere Lehrräume in einem neuen Anbau verbunden mit dem Bumerang entstehen.

Arbeitskreise
Die Arbeitskreise „Schulwegsicherung“, „Schulgarten“ und „Nutzung des Atrium“ haben ihre Arbeit aufgenommen und werden darüber gesondert informieren.

Die Pinsel wurden wieder geschwungen

Am 18. und 19. März 2021 tagte die Landesjury des Europäischen Wettbewerbs. In diesem Jahr trafen sich die Jurymitglieder jedoch nicht wie sonst gemeinsam in der Europäischen Akademie in Waren, sondern zum ersten mal digital. Die Jurymitglieder blieben an ihren Schulen und waren über eine Videokonferenz miteinander verbunden. Trotz des andauernden Distanzunterrichts hatten Schulen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern rund 400 Schüler:innenarbeiten eingereicht, die per Dropbox begutachtet wurden. Ein sehr großer Anteil dieser Arbeiten kam von unserer Schule.

„Digital EU-and YOU?“, lautete das Thema des 68. Europäischen Wettbewerbs. Dieser Wettbewerb beleuchtete die Perspektive von Kindern und Jugendlichen auf die Digitalisierung: Wie hat sich die Lebenswelt der Kinder durch die Digitalisierung verändert? Kann ein Roboter einen menschlichen Freund ersetzen? Was bewirken Fake News? Welche kreativen Ausdrucksformen sind erst durchs Internet möglich geworden? Wie haben soziale Medien unsere Kommunikation verändert? Und welche Auswirkung hat die Digitalisierung auf unsere Umwelt?

Die Landespreisträger stehen nun fest. Die Bundesjury kommt im April zusammen und erst jetzt im Mai werden dann alle Preisträger öffentlich bekanntgegeben. Der genaue Termin zur Preisverleihung wird allen Preisträgern Anfang Mai mitgeteilt. Wir warten bereits gespannt und wünschen all unseren Teilnehmenden viel Erfolg im Bundeswettbewerb.

Vorab eine Auswahl unserer eingereichten Bilder:

  • Ben Anton Zimmermann

Drei Tage vor Himmelfahrt weiter im Distanzunterricht

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
auch in der nächsten Woche werden wir uns noch im Distanzunterricht befinden. Die aktuellen Regelungen, welche Klassen in freiwilliger Präsenz und in der Notbetreuung anwesend sein dürfen, gelten unverändert. Alle anderen Klassen werden über die Cloud und per Videokonferenzen auf Distanz beschult.

Da nächste Woche Donnerstag, 13. Mai 2021, mit Christi Himmelfahrt ein Feiertag sowie Freitag ein frei beweglicher Ferientag liegen, werden wir Sie und euch nächste Woche vor allem über die Homepage und Sdui darüber informieren müssen, ob in der darauffolgenden Woche vom 17. Mai bis 20. Mai 2021 Distanz- oder Wechselunterricht stattfinden wird. Bitte schauen Sie daher regelmäßig auf die Homepage bzw. in Sdui nach.

Herzliche Grüße
Heiko Böhnke, Schulleiter

Vorbestellung des diesjährigen Jahrbuchs

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
liebe Lehrerinnen und Lehrer,
auch in diesem Schuljahr hat sich der Wahlpflichtkurs darum bemüht, ein Jahrbuch zusammenzustellen. Es wird in geringerem Umfang erscheinen, da pandemiebedingt nicht viele Aktivitäten an der Schule stattfinden konnten. Trotzdem lohnt sich der Kauf, denn viele Klassen sind fotografiert worden, es gibt Berichte über Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und einige Aktionen der Schule. Das Jahrbuch wird ebenso in einer geringen Stückzahl gedruckt, soll 3 Euro kosten und ab Montag, dem 14. Juni 2021, im Sekretariat zu kaufen sein.

Die verbindliche Vorbestellung bitte bis Montag, 10.05.21, unter Angabe des Namens, der Klasse und der gewünschten Stückzahl an akutyma@nfg24.de senden.

Herzliche Grüße
das Jahrbuchteam der nfg

 

Weiterhin Distanzunterricht in der kommenden Woche

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
wie auch schon in den vergangenen zwei Wochen liegt die Inzidenz noch über dem Richtwert, sodass wir uns auch in der nächsten Woche im Distanzunterricht befinden werden. Ausgenommen davon sind wie bisher die Vorabgangsklassen der 9R und 11 sowie die Notbetreuung der Klassen 5 und 6. Für alle anderen Klassen wird die Beschulung weiterhin über Videokonferenzen und die Aufgabenablage in der Schulcloud stattfinden.

Abschließend möchte ich Sie, liebe Eltern, über das Verfahren mit den Corona-Selbsttest informieren, da uns hierzu viele Anfragen erreicht haben:

Die Landesregierung hat beschlossen, dass die Testung auf das Coronavirus ab Mittwoch, 28. April 2021, für die Teilnahme am Unterricht verpflichtend ist. Der Test findet in der Schule oder auf Beschluss der Schulkonferenz zuhause statt. Die Schulkonferenz hat nunmehr beschlossen, dass die verpflichtenden Tests in der Schule stattfinden. Die Testung erfolgt jeweils montags und mittwochs vor der ersten Stunde. Sie haben mein Versprechen, dass wir mit der Testung und besonders bei einem eventuellen positiven Testergebnis sehr sensibel und so diskret wie möglich vorgehen werden.

Herzliche Grüße
Heiko Böhnke, Schulleiter